Direkt zum Seiteninhalt
Das prophetische Lexikon
H. Randy Rohrer
© Copyright
rz

Hananja

Herkunft  Hebräisch
Schreibweise 1  חנניהו
Schreibweise 2   חנניה
                
Bedeutung des Begriffs:

  1. Gott ab bevorzugt (favorisiert).

Im ersten Kapitel des Buches Daniel wird die Schreibweise 2 ohne dem Waff (ו) verwendet. Insgesamt findet sich der Name  30 Mal in 28 Versen des Alten Testaments und zudem mit einer kleinen Variante in doppelter Ausfertigung in Nehemia 7,2. Dort heißt es:
Und ich - Nehemia - beorderte über Jerusalem meinen Bruder Hanani und Hananja, den Obersten der Burg; denn er war ein sehr treuer Mann und gottesfürchtig vor vielen.

Der Erstgenannte, Hanani, bedeutet freundlich und der zweite, Hananja, Gott hat (ihn) vorgezogen.
Beide sollen über die Stadt Jerusalem wachen und dafür sorgen, dass die Tore der Stadt erst geöffnet werden, wenn die Sonne heiß ist.
Hananja und Hanani deuten auf die Geschichte Josephs, denn Ephraim, der Zweitgeborener war, wird von Jakob, seinem Großvater, vorgezogen und wird so zu Hananja. Manasse, der irdisch gesehen ein Erstgeborener war, wird von Jakob freundlicher Weise in die Stellung des himmlischen Zweigeborenen gebracht.


Querverweise:

Zurück zum Seiteninhalt