Direkt zum Seiteninhalt
Das prophetische Lexikon
H. Randy Rohrer
© Copyright
rz

Jabin

Herkunft  Hebräisch
Schreibweise  יבין
Aussprache    Jawin
Bedeutung des Begriffs:
  1. intelligent,
  2. Name zweier Könige Kanaans.


Das Wort leitet sich ab von בין - bin - mit den Bedeutungen:
  1. geistiges: abtrennen, absondern, unabhängig (von anderen) sein;
  2. oder die Fähigkeit:
   zu unterscheiden,
   auseinanderzuhalten,
   Unterscheidungen vorzunehmen;

3. verstehen, auffassen, erkennen.

Der König Jabin lässt sich auf der allegorischen Ebene auf Satan deuten, aber auch auf einen weltlichen Herrscher. Satan ist geistig abgetrennt, abgesondert und von anderen unabhängig, das Gleiche gilt auch für Menschen, die sich dem Reden des Heiligen Geistes widersetzen.  
Die Wortwurzel bin deutet auch darauf hin, dass das geistliche, also die allegorische Ebene, vom Wort Gottes abgetrennt wird und man den Schriften der Bibel vornehmlich eine wörtliche Bedeutung unterstellt.
Als Jesus von Satan versucht wurde, bediente sich der Teufel genau dieser Interpretationsweise. Satan: Wenn du Gottes Sohn bist, so wirf dich hier hinab; denn es steht geschrieben: "Er wird seinen Engeln über dir befehlen, dass sie dich bewahren; und sie werden dich auf den Händen tragen, damit du nicht etwa einen Fuß an einen Stein stoßest". Lukas 4, 9b - 11.

Jesus antwortete dem Satan mit kurzen Worten: Es ist gesagt: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht versuchen."

Jesus tat nur das, was er den Vater tun sah. Den eigenen Willen hat er dem Willen des Vaters untergeordnet.



Querverweis:


Zurück zum Seiteninhalt